Ausstellung

Mit dem 110-jährigen Jubiläum eröffnet das Stadt-Bad Gotha eine Dauerausstellung mit dem Titel „Dem Wasser bleibe immer treu Mensch“

Der Schwerpunkt dieser Dauerausstellung liegt in der historischen Bäderkultur der Stadt-und Volksbäder um 1900, ihrer Bedeutung für eine neue europäische Sozialpolitik, dem Bestreben einen Zugang zu Hygiene und Körperreinigungsmöglichkeiten für alle Bevölkerungsschichten zu schaffen. Die Erkenntnisse der bakteriellen Forschung im Zusammenhang mit der individuellen Hygiene des Menschen ließen erkennen, dass die Reinlichkeit kein rein privates Interesse mehr war, sondern als eine kommunale Aufgabe, als ein Anliegen einer modernen und ganz neuen Sozialpolitik verstanden und in vielen europäischen Städten in Form von Volks – und Stadtbädern umgesetzt wurde. Die Dauerausstellung wird im historischen Teil des Jugendstilbades präsentiert.

Freien Zugang haben Bade – und Saunagäste innerhalb der Öffnungszeiten des Stadt-Bad Gotha. Externe Gäste zahlen 3,00 Euro für den Eintritt und können die Dauerausstellung besichtigen. Führungen für Gruppen und Schulklassen sind auf Anfrage möglich.

Zum Festprogramm